Julia und Wilfried Schwolow

Wir haben Johannes Hensen als Bauleiter für Umbauideen innen und Renovierungsarbeiten rundum gewählt, da er sich besonders gern mit älteren Bausubstanzen beschäftigt. Unser Objekt wurde 1935 wohl als erstes Wohnhaus eines Bahnbediensteten erbaut. Wir sind hier 1980 nach kleineren Änderungen eingezogen. Mitte der ´80er haben wir in neue Fenster und Heizung investiert, dabei aber am Äußeren, was Tür- und Fensteröffnungen angeht, nichts verändert. Ende der ´90er bzw. Anfang der ´2000er wurden das Dach erneuert bzw. der Erkerbalkon, unter Beibehaltung der Geländeroptik, renoviert. Das kam uns jetzt sehr entgegen, denn wir wollten die alte Optik möglichst gut wiederherstellen.

Zusammen mit Johannes Hensen war es das Ziel, diese Herausforderung, zumindest was die inneren Raumänderungen anging, zwischen Ostern und Pfingsten vergangenen Jahres abzuschließen, um mit unserer Familie zu Pfingsten die neue Küche einzuweihen. Herr Hensen hat sich mit sehr viel Fingerspitzengefühl für die Umsetzung dieses Vorhabens eingebracht, Angebote eingeholt, Nachbesserungen erwirkt, einen straffen Zeitplan erstellt, und sich während der Umbauphase intensiv um die richtige Umsetzung gekümmert. Zudem hat er die Endabrechnungen der Firmen überwacht, korrigiert oder als i.O. an uns weitergeleitet. Aufgrund seiner Ideen, intensiver Betreuung der Firmen die für die Beibehaltung bzw. Wiederherstellung der alten Optik engagiert wurden, ist sein Honorar mehr als gerechtfertigt. Mit der äußerlichen Rundumerneuerung von Fenstern und Fugen, Hohlschichtdämmung, der Installation einer neuen Heizungsanlage, der räumlichen Umgestaltung von Küche und Essbereich (war übrigens eine Woche früher als geplant fertig) ist es mit dem Einsatz von Herrn Hensen gelungen, unser Vorhaben als sehr gelungen zu betrachten.